The Forecaster

Ab 07. Mai 2015 im Kino

 

ZUR DVD

ZUR DVD

INHALT

Die Bankenkrise ist längst nicht vorüber, Städte und Gemeinden sind verschuldet, Regierungen reagieren hilflos. Eurokrise und Grexit sind die Schlagworte in diesen Tagen. Ein allgemeines Unbehagen macht sich breit: warum sollten Steuerzahler für Milliardenhilfen an Banken einstehen, wenn diese ihre Krisen selbst verursacht haben? Welche skrupellosen Spieler sind in den internationalen Finanzmärkten unterwegs? Was wissen wir wirklich darüber? Martin Armstrong (armstrongeconomics.com) behauptet, mehr zu wissen als andere!

Martin Armstrong ist THE FORECASTER. Er entwickelte Anfang der Achtzigerjahre ein Computermodell, mit dem er Ereignisse der Weltwirtschaft erschreckend präzise voraussagte: die Russlandkrise 1998/99, die Dotcom-Blase 2000, die Finanzkrise 2007, die Eurokrise 2009.

Ist dieser Mann ein Genie oder ein Scharlatan? Weiß er mehr, als alle Wirtschafts- und Finanzwissenschaftler zusammen? Alle wollen seinen Code, sein Computermodell, das die Weltökonomie und Kriege vorhersagen kann. Denn wer Kriege führen will braucht Geld. Im September 1999 stürmte das FBI sein Büro. Wegen Betrugs wurde Martin Armstrong verhaftet und verbrachte zwölf Jahre im Gefängnis – ohne Urteil. Wollte man einen Unbequemen zum Schweigen bringen?

ZUR WEBSITE

 

FACTS

Genre Dokumentarfilm
Herstellungsland Deutschland
Herstellungsjahr 2014
FSK Hauptfilm ab 0 Jahren
FSK Trailer ab 0 Jahren
FBW wertvoll

Länge 94 Minuten
Bildformat Cinemascope 1:2,35
Tonformat 5.1 Digital
Sprachfassung(en) Deutsch, Originalversion (Englisch) mit deutschen Untertiteln
Verfügbare Kopien Information über die Dispo erhältlich

TRAILER


CREW

Regie Marcus Vetter
Ko-Regie Karin Steinberger
Kamera Georg Zengerling
Schnitt Marcus Vetter
Ton Aljoscha Haupt
Musik Sven Kaiser
Produzenten Ulli Pfau, Dr. Michael Heiks, Marcus Vetter (FILMPERSPEKTIVE GmbH)
Koproduzenten EIKON, TV Plus GmbH, SWR/ARTE/NDR

CAST

Mitwirkende Larry Edelson, Neill MacPherson, Nigel Kirwan, Thomas Sjoblom, Barclay Leib, Vicky Armstrong, Michael Campbell, Oliver Brown, Tony Godin

plakat The Forecaster

PRESSENOTIZ

THE FORECASTER hat alles, was ein spannender Thriller braucht: einen Mann mit besonderen Fähigkeiten, einen geheimnisvollen Code, den alle haben wollen, eine Verschwörungstheorie und es geht um jede Menge Geld! Buch und Regie dieser außergewöhnlichen Geschichte stammen von Marcus Vetter (DAS HERZ VON JENIN, ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis 2010, CINEMA JENIN, HUNGER) und der renommierten Journalistin Karin Steinberger (HUNGER).

Nach insgesamt zwölf Jahren ist Armstrong seit 2011 wieder ein freier Mann. Nahezu ungebrochen prangert er in aller Öffentlichkeit die Regierungen in den USA, Europa und Japan an, ein gigantisches Schulden-Schneeball-System aufgebaut zu haben. Und er prophezeit einen weltweiten Wirtschafts-Kollaps in naher Zukunft...

THE FORECASTER ist eine Produktion der FILMPERSPEKTIVE GmbH (Marcus Vetter) in Koproduktion mit EIKON Berlin (Uli Pfau), TV PLUS GmbH (Dr. Michael Heiks) und Unterstützung des SWR/ARTE (Gudrun Hanke Ghomri, Claudia Bucher) und des NDR (Barbara Biermann). Gefördert von Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), Nordmedia und DFFF.


FESTIVALS


  • WETTBEWERB IDFA 2014
 

PRESSESTIMMEN

„THE SECRET CYCLE
Is the financier Martin Armstrong a con man, a crank, or a genius?"
The New Yorker       ZUM ARTIKEL

„Die Dokumentation ist ein faszinierender Insiderblick auf die Hochfinanz – spannender als jeder Krimi.”
ZDF heute journal

„Der Film über Martin Armstrong ist hochaktuell und spannender als ein Krimi.“
ZDF aspekte

 „Ein Dokumentarfilm, so beeindruckend wie deprimierend, aufklärend, erleuchtend, desillusionierend."
Medienblick Bonn

„In einer (Finanz)Welt in der offensichtlich nichts mehr unmöglich ist, ist der Film ein weiterer, wichtiger Augenöffner, der mehr als zum Nachdenken anregt.“
Matthias Weik und Marc Friedrich, Autoren der Bestseller „Der Crash ist die Lösung“ und „Der größte Raubzug der Geschichte

„The Forecaster ist ein beeindruckendes und zugleich verstörendes Statement für mehr Transparenz an den internationalen Kapitalmärkten...“
Dr. Irina Kummert, Präsidentin des Ethikverbands der Deutschen Wirtschaft e.V.

 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Klaudia Kelleh
T: +49 30 - 29 77 29 - 37
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: k.kelleh@entertainmentkombinat.de

 

KINODISPO

farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Sascha Lubrich
T: +49 30 - 29 77 29 - 29

Madlen Brückner
T: +49 30 - 29 77 29 - 28

Katharina Hesse
T: +49 30 - 29 77 29 - 27

F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: dispo@farbfilm-verleih.de

 
 

KONTAKT
farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: 030 - 29 77 29 44
F: 030 - 29 77 29 79


facebooktwitter

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum