Die Hände meiner Mutter

Ab 23. Juni 2017 im Handel erhältlich

Ab 09.06.2017 als Video on Demand und ab 23.06.2017 auf DVD erhältlich.

 

INHALT

Ein Familientreffen auf einem Schiff wird zum Wendepunkt im Leben des 39-jährigen Ingenieurs Markus. Als sein Sohn Adam (4) von der gemeinsamen Toilettenpause mit Großmutter Renate eine kleine Schnittwunde davonträgt, erinnert sich Markus zum ersten Mal daran, was seine Mutter ihm angetan hat, als er selbst noch ein Kind war. Markus und seine Frau Monika sehen sich mit einer undenkbaren Wahrheit konfrontiert, einem Vergehen, das man einer Mutter nicht zugetraut hätte.

ZUR WEBSITE

 

FACTS

Genre Drama
Herstellungsland Deutschland
Herstellungsjahr 2016
FSK Hauptfilm ab 12 Jahren
FSK Trailer ab 6 Jahren
FBW besonders wertvoll

 


Medium DVD
Sprachfassung(en) Deutsch, Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte
Untertitel Deutsch für Hörgeschädigte
Bonusmaterial Zusätzliche Szenen, Regiekommentar, Interviews
   
Laufzeit 101 Minuten
Bildformat Cinemascope, 1:2,35
Tonformat Dolby Digital 5.1
EAN 4250128420044

TRAILER


CREW

Regie Florian Eichinger
Drehbuch Florian Eichinger
Kamera Timo Schwarz
Schnitt Jan Gerold
Ton Urs Krüger
Musik André Feldhaus
Produzenten

Mike Beilfuß, Florian Eichinger, Matthias Greving, Cord Lappe

Koproduktion

ZDF Das kleine Fernsehspiel

 

CAST

Marcus Andreas Döhler
Monica Jessica Schwarz
Mutter Renate Katrin Pollitt
Vater Gerhard Heiko Pinkowski
Sabine Katharina Behrens
Johannes Sebastian Fräsdorf

packshot Die Hände meiner Mutter

PRESSENOTIZ

Florian Eichingers dritter Spielfilm DIE HÄNDE MEINER MUTTER ist nach BERGFEST (2008) und NORDSTRAND (2013) der letzte Teil einer filmischen Trilogie über die Verstrickungen von Familiengewalt. Eichinger ist ein emotionaler, packender und bewegender Spielfilm gelungen, der für starkes, innovatives deutsches Kino steht.

DIE HÄNDE MEINER MUTTER ist ein klug und hochkarätig besetztes Drama, in dem das scheinbar idyllische Leben sich Schritt für Schritt als Chronik der Grausamkeit entblößt. Von dem Tabuthema sexuelle Gewalt durch Mütter wurde filmisch bislang nicht in ähnlich konsequenter Form erzählt, obwohl der Unabhängige Bundesbeauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs die Zahl der Frauen unter den Tätern auf immerhin 10-20% beziffert. Vor der Kamera agiert ein großartiges, bis in die Nebenrollen perfekt besetztes Ensemble:  Andreas Döhler (MILLIONEN, WER WENN NICHT WIR) spielt die Hauptfigur Markus, Jessica Schwarz (HEITER BIS WOLKIG, DAS PARFUM) ist Monika, die starke Frau an seiner Seite. Für die Rolle der Mutter Renate konnte Katrin Pollitt (HEUTE BIN ICH BLOND, DIE PÄPSTIN) gewonnen werden, Heiko Pinkowski (SCHROTTEN, ALKI ALKI) ist als ihr Mann sowie Katharina Behrens (ES WAR EINMAL INDIANDERLAND) als Markus‘ Schwester Sabine zu sehen.

DIE HÄNDE MEINER MUTTER  feiert Weltpremiere auf dem Filmfest München.

 

DIE HÄNDE MEINER MUTTER ist eine Kinescope Film Produktion in Zusammenarbeit mit Bergfilm Produktion in Koproduktion mit ZDF Das Kleine Fernsehspiel.

Gefördert von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der Nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH sowie dem Deutschen Filmförderfonds.


FESTIVALS

  • GEWINNER FILMFEST MÜNCHEN 2016 BESTES SCHAUSPIEL
  • GEWINNER FILMFEST MÜNCHEN 2016
    BESTE REGIE
 

PRESSESTIMMEN

„DIE HÄNDE MEINER MUTTER ist eine überzeugende, beeindruckende und tief bewegende Auseinandersetzung mit einem schwierigen Thema. Ein wichtiger, kluger und reflektierter Film, der Mut machen kann, über solch ein Thema zu reden.“
FBW Prädikat „besonders wertvoll“

„In DIE HÄNDE MEINER MUTTER beschäftigt sich Florian Eichinger mit einem gleich doppelten Tabuthema - und das auf sehr sehenswerte und feinfühlige Weise.“
kino-zeit.de

„Ein Film, bei dem uns immer wieder der Atem stockte und der uns am Ende dennoch einen Weg aus der Ausweglosigkeit weist.“  
Filmfest München - Auszug aus der Jurybegründung

„beeindruckend“
Deutschlandradio Kultur

 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Christina Braun
T: +49 30 - 29 77 29 - 32
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: c.braun@entertainmentkombinat.de

 

 

 

VERTRIEB

Lighthouse Home Entertainment
Tarpen 40 / Haus 1c
22419 Hamburg

T: +49 40 - 3 57 37 19 - 0
F: +49 40 - 3 57 37 19 - 80
M: contact@lighthouse-film.com

 
 

KONTAKT
farbfilm home entertainment GmbH & Co KG
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: 030 - 29 77 29 44
F: 030 - 29 77 29 79


facebooktwitter

farbfilm verleih HE logo

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum